B4P | BIM4People

Kontakt

Name

Jonathan Matthei

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon

work
+49 241 80 20079

E-Mail

E-Mail
  Bim4People Projektlogo Urheberrecht: © ICoM

Partizipative Gestaltung nachhaltiger Mobilität anhand (teil-) automatisierten Visualisierungen von BIM-Modelldaten

Im Zuge des Strukturwandels geplante Projekte und Veränderungsprozesse stoßen vermehrt auf Widerstände und Kritik über eine unzureichende Einbindung der Öffentlichkeit. Um eine verstärkte Legitimation zu erzielen und die Transformation auf demokratischem und nachhaltigem Wege zu gestalten, bedarf es umfassender Kommunikationsprozesse.

Mit dem Projekt BIM4People soll die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Gestaltung von nachhaltiger und öffentlicher Mobilität im Zuge des Strukturwandels gefördert werden. Ziel ist es, die Akzeptanz für Baumaßnahmen im Sinne der Mobilität 4.0 in der Bevölkerung zu stärken und somit den Umstieg zu öffentlichen Verkehrsmitteln durch gemeinschaftliche Mitgestaltung und Berücksichtigung der Öffentlichkeitsinteressen attraktiver zu gestalten. Durch die Nutzung einer digitalen Beteiligungsplattform, die auf BIM-Modelldaten innerhalb einer gemeinsamen Datenumgebung basiert, soll die Öffentlichkeit frühzeitig erste Einblicke in Planungsoptionen erhalten und aktiv in der Planung mitwirken.

Im Einzelnen wird basierend auf einer Bestands- und Anforderungsanalyse in einem iterativen Prozess ein Prototyp entwickelt, der eine Schnittstelle zwischen eines Common Data Environment (CDE) und einer auf Nutzerstudien entwickelten Beteiligungsplattform sowie ein Modul zur Auswertung von Feedbackdaten beinhaltet. Das Konzept sowie der Prototyp werden im Kontext der Gestaltung von Mobilitätsangeboten und nachhaltigen Quartiersentwicklung in konkreten Anwendungsfällen erprobt, validiert und in einer Kosten-Nutzen-Analyse bewertet

 

Fakten zum Projekt

  1. Projekt: BIM4People
  2. Thema: Entwicklung einer Beteiligungsplattform zur partizipativen Gestaltung nachhaltiger Mobilität basierend auf (teil-) automatisierten Visualisierungen von BIM-Modelldaten
  3. Projektlaufzeit: 08/2023 - 01/2026 (2,5 Jahre)
  4. Fördermittelgeber:  mFUND
  5. Projektpartner: 
    ICoM - Institut für Baumanagement, Digitales Bauen und Robotik im Bauwesen der RWTH-Aachen
    Institut für Psychologie: Kognitions- und Experimentalpsychologie der RWTH-Aachen
    Institut für Psychologie: Arbeits- und Ingenieurpsychologie der RWTH-Aachen

    Carpus+Partner AG
    albert.ing GmbH
    Interactive Pioneers
    WIN DN – Wirtschafts- und Innovationsnetzwerk Düren

  6. Projektleitend: Jonathan Matthei

Zusammenstellung der Logos aller Projektpartner